Orte

Orte:

Hier finden Sie eine Liste von Orten, die wir auf unseren Touren besucht haben. Zum Bericht kommen Sie mit einem Klick auf den Ort. Zu allen Orten in alphabetischer Reihenfolge bitte scrollen.
Zu den Infos über die Orte und die Stellplätze können Sie auch über meinen Googel-Maps-Plan kommen. Bitte hier klicken.

Orte

Hier finden Sie eine Liste von Orten, die wir auf unseren Touren besucht haben. Zum Bericht kommen Sie mit einem Klick auf den Ort. Zu allen Orten in alphabetischer Reihenfolge bitte scrollen.

Orte in alphapetischer Reihenfolge

Hier finden Sie die Berichte und Fotos (größere und z.T. mehr Fotos finden Sie unter Fotoalben) von unseren besuchten Orten.

Bad Essen

Wir waren mit dem Womo in Bad Essen. Ausgangspunkt war der Stellplatz in Stemwede Levern. Bad Essen ist einen Besuch wert. Wir waren dort dann auch bei Aldi einkaufen und parken. Weiterlesen. I www.badessen.info

Bad Zwischenahn

Für uns war Bad Zwischenahn nur ein Zwischenstopp mit Übernachtung auf dem dortigen Stellplatz „Am Bad“. Das Wetter war leider sehr schlecht und so konnten wir nur einen kurzen Spaziergang machen. I www.bad-zwischenahn-touristik.de I zu unserem Stellplatzbericht

Bremen

Weserpromenade mit Gastronomieschiffen, Altstadt und Schnoorviertel laden zum Bummeln ein. Und auch als Einkaufsstadt hat Bremen seinen Reiz. Uns hat es jedenfalls gefallen. Das Cafe Sand am Stellplatz hat einen Biergarten und einen kleinen Sandstrand. Dort geht auch die Fähre zur anderen Seite. I www.bremen.de I zu unserem Stellplatzbericht

Büsum

Hier haben wir noch eine Zwischenübernachtung eingelegt, denn wir wollten frischen (ungepuhlte) Krabben kaufen, gab es aber es leider nicht am Hafen. Aber leckere Fischbrötchen. Der Hafen und der Ort sind immer einen Besuch wert. Fotos finden Sie im Fotoalbum (Menü: Fotos/Videos). I www.buesum.de I zu unserem Stellplatzbericht
Fotos von Bad Essen >

Orte in

alphapetischer Reihenfolge

Hier finden Sie die Berichte und Fotos (größere und z.T. mehr Fotos finden Sie unter Fotoalben) von unseren besuchten Orten.

Bad Essen

Wir waren mit dem Womo in Bad Essen. Ausgangspunkt war der Stellplatz in Stemwede Levern. Bad Essen ist einen Besuch wert. Wir waren dort dann auch bei Aldi einkaufen und parken. Weiterlesen. I www.badessen.info

Bad Zwischenahn

Für uns war Bad Zwischenahn nur ein Zwischenstopp mit Übernachtung auf dem dortigen Stellplatz „Am Bad“. Das Wetter war leider sehr schlecht und so konnten wir nur einen kurzen Spaziergang machen. I www.bad-zwischenahn-touristik.de I zu unserem Stellplatzbericht

Bremen

Weserpromenade mit Gastronomieschiffen, Altstadt und Schnoorviertel laden zum Bummeln ein. Und auch als Einkaufsstadt hat Bremen seinen Reiz. Uns hat es jedenfalls gefallen. Das Cafe Sand am Stellplatz hat einen Biergarten und einen kleinen Sandstrand. Dort geht auch die Fähre zur anderen Seite. I www.bremen.de I zu unserem Stellplatzbericht

Büsum

Hier haben wir noch eine Zwischenübernachtung eingelegt, denn wir wollten frischen (ungepuhlte) Krabben kaufen, gab es aber es leider nicht am Hafen. Aber leckere Fischbrötchen. Der Hafen und der Ort sind immer einen Besuch wert. Fotos finden Sie im Fotoalbum (Menü: Fotos/Videos). I www.buesum.de I zu unserem Stellplatzbericht

Ditzum

Kleine, nette Hafenstadt in Friesland. Uns hat es dort sehr gut gefallen. Nette Lokale, kleiner Hafen und ein schöner Womo-Stellplatz. Was will man mehr? Mir der Fähre kann man zur anderen Seite der Ems übersetzen (ohne Wohnmobil), mit dem Bus kommt man nach Leer und von ca. Mitte Mai bis Mitte September fährt sogar ein Schiff nach Borkum. I www.ditzum-touristik.de I zu unserem Stellplatzbericht
Ditzum ist Entschleunigung pur. Und nach einer Fahrradtour oder einem schönen Spaziergang kann man dann in einem der vielen Lokale einkehren. Oder man holt sich, wie wir, einfach Fischbrötchen am Hafen im Fischhaus. Lecker. Für den einen oder anderen mag Ditzum etwas wenig Action bieten. Wir haben die relative Ruhe genossen. In Bad Zwischenahn wr trotz Regen wesentlich mehr los. Für uns schon etwas viel. Aber wers mag, es sind ja nur ein paar Kilometer. Und Lokale und Fischbrötchen gibt es dort auch.

Ditzum

Kleine, nette Hafenstadt in Friesland. Uns hat es dort sehr gut gefallen. Nette Lokale, kleiner Hafen und ein schöner Womo-Stellplatz. Was will man mehr? Mir der Fähre kann man zur anderen Seite der Ems übersetzen (ohne Wohnmobil), mit dem Bus kommt man nach Leer und von ca. Mitte Mai bis Mitte September fährt sogar ein Schiff nach Borkum. I www.ditzum-touristik.de I zu unserem Stellplatzbericht

Koblenz

Mit dem Bus waren wir in kurzer Zeit von Niederlahnstein aus den Hauptbahnhof in Koblenz erreicht. Man kann aber auch gut am ZOB aussteigen und befindet sich direkt bei den Einkaufsstraßen. Von hier ist es zur Altstadt und zum Deutschen Ecke nicht weit. Für uns war es ein schöner Ausflug, so hatten wir Koblenz noch nicht gesehen.

Koblenz

Mit dem Bus waren wir in kurzer Zeit von Niederlahnstein aus den Hauptbahnhof in Koblenz erreicht. Man kann aber auch gut am ZOB aussteigen und befindet sich direkt bei den Einkaufsstraßen. Von hier ist es zur Altstadt und zum Deutschen Ecke nicht weit. Für uns war es ein schöner Ausflug, so hatten wir Koblenz noch nicht gesehen.

Lahnstein

Lahnstein ist sicherlich nicht der schönste Ort am Rhein, aber uns hat es dort gut gefallen, denn wir konnten viel unternehmen. Die Bushaltestellen liegen in der Nähe vom Stellplatz und auch zum Bahnhof ist es nicht weit. Die Uferpromenaden und die Uferwege am Rhein und an der Lahn laden zu einem Spaziergang oder ein Radtour ein. Das haben wir natürlich genutzt. Gastronomie gibt es für fast jeden Geschmack in Nieder- bzw. Oberlahnstein. Wir waren in der Haifischbar gegenüber (andere Lahnseite auf einem Kahn) vom Stellplatz. Fotos von unseren Touren folgen. I www.lahnstein.de I zu unserem Stellplatzbericht

Nieuwvliet

Über Nieuwvliet finden Sie viele Informationen und Fotos auf meiner Internetseite: I www.nieuwvliet-info.de

Lahnstein

Lahnstein ist sicherlich nicht der schönste Ort am Rhein, aber uns hat es dort gut gefallen, denn wir konnten viel unternehmen. Die Bushaltestellen liegen in der Nähe vom Stellplatz und auch zum Bahnhof ist es nicht weit. Die Uferpromenaden und die Uferwege am Rhein und an der Lahn laden zu einem Spaziergang oder ein Radtour ein. Das haben wir natürlich genutzt. Gastronomie gibt es für fast jeden Geschmack in Nieder- bzw. Oberlahnstein. Wir waren in der Haifischbar gegenüber (andere Lahnseite auf einem Kahn) vom Stellplatz. Fotos von unseren Touren folgen. I www.lahnstein.de I zu unserem Stellplatzbericht

Nieuwvliet

Über Nieuwvliet finden Sie viele Informationen und Fotos auf meiner Internetseite: I www.nieuwvliet-info.de

Saarburg

Ein Besuch, der sich gelohnt hat, sehr gelohnt. Wir sind mehrfach durch die Stadt gebummelt, haben aber auch den Weg zur Burg geschafft. An der Saar entlang sind wir natürlich auch. Radfahrer kommen auch auf ihre Kosten. Eine tolle Landschaft, gerade jetzt im Spätherbst, sorgt sicherlich für das eine A oder O. Wir wollten noch nach Trier, mit der Bahn kein Problem, aber darauf haben wir verzichtet und sind zu Saarschleife gefahren. Der dortige Baumwipfelpfad mit Aussichtsturm war ein tolles Erlebnis. Wir kommen sicherlich wieder, denn es gibt noch viel zu entdecken. I www.saarburg.de/tourismus I www.baumwipfelpfad-saarschleife.de/saarschleife I zu unserem Stellplatzbericht

Sankt Peter Ording

Unser Lieblingsort an der deutschen Nordseeküste. Super Strände und jede Menge Abwechslung in den Orten, denn jeder Ortsteil ist anders. Wir haben uns hier auf Anhieb wieder wohl gefühlt, so als wenn wir nur kurz weg gewesen wären. Mehr darüber erfahren Sie auf meinen Internetseiten über St. Peter Ording (www.kreuzenbeck.de/Ording/index.html) oder auf der Tourismusseite von St.-Peter-Ording: I www.st-peter-ording.de I zu unserem Stellplatzbericht

Stemwede-Levern

Über Rila-Feinkost und die Gärten hatte ich einen Bericht im WDR-Fernsehen gesehen. Das sollte unser erstes Ziel sein und wir wurden nicht enttäuscht. Die Gärten und der Feinkostshop waren wirklich den Besuch wert. In der Taverne haben wir sehr gut gegessen. Vor Ort kann man aber auch einige Radtouren unternehmen. Wir haben uns Lervern angesehen und waren mit dem Womo in Bad Essen. Bei dem mit einem Reservierungsschild versehenen Stellplatz war das kein Problem. Weiterlesen. I www.stemwede.de/Tourismus I www.rila-erleben.de I zu unserem Stellplatzbericht
Wasserfall Saarburg
Mehr Fotos siehe unter Fotoalben, unter Tour 3 oder hier:
Mehr Fotos siehe unter Fotoalben oder unter Tour 5.

Saarburg

Ein Besuch, der sich gelohnt hat, sehr gelohnt. Wir sind mehrfach durch die Stadt gebummelt, haben aber auch den Weg zur Burg geschafft. An der Saar entlang sind wir natürlich auch. Radfahrer kommen auch auf ihre Kosten. Eine tolle Landschaft, gerade jetzt im Spätherbst, sorgt sicherlich für das eine A oder O. Wir wollten noch nach Trier, mit der Bahn kein Problem, aber darauf haben wir verzichtet und sind zu Saarschleife gefahren. Der dortige Baumwipfelpfad mit Aussichtsturm war ein tolles Erlebnis. Wir kommen sicherlich wieder, denn es gibt noch viel zu entdecken. I www.saarburg.de/tourismus I www.baumwipfelpfad- saarschleife.de/saarschleife I zu unserem Stellplatzbericht

Sankt Peter Ording

Unser Lieblingsort an der deutschen Nordseeküste. Super Strände und jede Menge Abwechslung in den Orten, denn jeder Ortsteil ist anders. Wir haben uns hier auf Anhieb wieder wohl gefühlt, so als wenn wir nur kurz weg gewesen wären. Mehr darüber erfahren Sie auf meinen Internetseiten über St. Peter Ording (www.kreuzenbeck.de/Ording/index.html) oder auf der Tourismusseite von St.-Peter- Ording: I www.st-peter-ording.de I zu unserem Stellplatzbericht

Stemwede-Levern

Über Rila-Feinkost und die Gärten hatte ich einen Bericht im WDR-Fernsehen gesehen. Das sollte unser erstes Ziel sein und wir wurden nicht enttäuscht. Die Gärten und der Feinkostshop waren wirklich den Besuch wert. In der Taverne haben wir sehr gut gegessen. Vor Ort kann man aber auch einige Radtouren unternehmen. Wir haben uns Lervern angesehen und waren mit dem Womo in Bad Essen. Bei dem mit einem Reservierungsschild versehenen Stellplatz war das kein Problem. Weiterlesen. I www.stemwede.de/Tourismus I www.rila-erleben.de I zu unserem Stellplatzbericht

Traben-Trarbach

Ein schöner gemütlicher Moselort. Hier findet man eine DB-Haltestelle (nach Bullay) und Schiffsanleger. Für Ausflüge also ideal. Natürlich gibt es auch Lebensmittelgeschäfte (Edeka, Aldi, Lidl) etc.. Wandern und Radtouren kein Problem. Aber es gibt auch einige leerstehende Geschäftslokale, an anderen Stellen Neubauten mit tollen Wohnungen. Uns hat es sehr gut gefallen. I www.traben-trarbach.de/de/tourist-information.html I unser Stellplatzbericht Mehr Fotos siehe unter Fotoalben oder unter Tour 3.
Traben Trarbach

Traben-Trarbach

Ein schöner gemütlicher Moselort. Hier findet man eine DB-Haltestelle (nach Bullay) und Schiffsanleger. Für Ausflüge also ideal. Natürlich gibt es auch Lebensmittelgeschäfte (Edeka, Aldi, Lidl) etc.. Wandern und Radtouren kein Problem. Aber es gibt auch einige leerstehende Geschäftslokale, an anderen Stellen Neubauten mit tollen Wohnungen. Uns hat es sehr gut gefallen. I www.traben-trarbach.de/de/tourist- information.html I unser Stellplatzbericht Mehr Fotos siehe unter Fotoalben oder unter Tour 3.

Weilburg

Auf der Rückfahrt von Lahnstein haben wir noch einen kleinen Umweg nach Weilburg gemacht. Da der dortige Stellplatz nur ein großer Parkplatz ist, haben wir auf eine Übernachtung verzichtet und lediglich einen Stadtbummel gemacht. Und das hat sich gelohnt. Und das Eis auf der Neugasse war auch sehr lecker. I www.weilburg .de
Wohnmobilstellplatz

Weilburg

Auf der Rückfahrt von Lahnstein haben wir noch einen kleinen Umweg nach Weilburg gemacht. Da der dortige Stellplatz nur ein großer Parkplatz ist, haben wir auf eine Übernachtung verzichtet und lediglich einen Stadtbummel gemacht. Und das hat sich gelohnt. Und das Eis auf der Neugasse war auch sehr lecker. I www.weilburg .de